Mozarts c-moll-Messe

Am 4. Februar und am 5. Februar 2012 führt die Kammersinfonie Oldenburg gemeinsam mit dem Universitätschor Osnabrück die c-moll-Messe von Mozart auf.

Am 4. Februar findet das Konzert um 19:00 Uhr in der Garnisonkirche Oldenburg statt. Dirigent ist Christopher Wasmuth.
Am 5. Februar konzertieren wir um 17:00 Uhr in der Marienkirche Osnabrück. Diesmal dirigiert Joachim Siegel.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Kammersinfonie Oldenburg

Neujahrskonzert in Friesoythe

Am 8.1.2012 spielt die Kammersinfonie Oldenburg beliebte Melodien der Klassik, von Mozarts „Zauberflöte“ und „Don Giovanni“ über Mendelssohns Schauspielmusik bis hin zu Franz Lehars „Lustiger Witwe“, Georges Bizets „Carmen“ und der berühmten „Feldermaus“ von Johann Strauss.
Ein „Heimspiel“ bei diesem Konzert hat die Friesoyther Sopranistin Sarah Schnier. Im Herbst 2010 wurde ihr der Kulturförderpreis des Oldenburgischen Landschaftsverbandes verliehen.
Als Bariton singt Christoph Bier, der neben der Produktion „Pollicino“ von Werner Henze am Theater Aachen in diesem Jahr, die Rolle des Papageno in „Die Zauberflöte“ im Teatro Nacional Ruben Dario in der Hauptstadt Nicaraguas sang.

Pressemitteilung der Stadt Friesoythe

Herbstkonzerte

Schubert: „Unvollendete“
Vieuxtemps: Violinkonzert Nr.5, Solistin ist die 16 jährige Bundeswettbewerb-Jugend-musiziert-Preisträgerin Jule Pünjer, Oldenburg
Maurice Ravel: „Pavane pour une infante defunte“

Karten an der Abendkasse und ab Anfang November für das Oldenburger Konzert bei der Buchhandlung „Libretto“ am Theaterwall.

Landeskulturfest in Damme

Mit einem Festival aus beliebten Melodien der Klassik gibt die Kammersinfonie Oldenburg gemeinsam mit der Sopranistin Sarah Schnied und dem Bariton Ivo Berkenbusch eine temperamentvolle Abschlussgala des Oldenburgischen Landeskulturfestes 2011 am 3. Juli gegen 17 Uhr.

Unter dem Motto „Klassik für jedermann“ präsentieren Orchester und Sänger unter der Leitung von Christopher Wasmuth vor dem historischen Portal der Kirche St. Viktor eine open-air-Vorstellung der Extraklasse. Dabei reicht das Repertoire von Mozarts „Zauberflöte“ und „Don Giovanni“ über Mendelssohns Schauspielmusik bis hin zu Franz Lehars „Lustiger Witwe“, Georges Bizets „Carmen“ und der berühmten „Feldermaus“ von Johann Strauss.
Durch das Programm führt charmant und amüsant Ivo Berkenbusch.

Weitere Infos: www.landeskulturfest.de

Mai-Konzert im Schloss

Die Kammersinfonie Oldenburg lädt herzlich ein zu einem romantisch geprägten Konzert mit der wunderbaren jungen Sopranistin Sarah Schnier.
Das Konzert findet statt am Samstag, den 21. Mai 2011, um 20 Uhr im Oldenburger Schloss.

Das Orchester spielt unter der Leitung von Christopher Wasmuth folgende Werke:

  • Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre zu „Ruy Blas“
  • Orchesterlieder von Richard Strauss, Gustav Mahler und Hugo Wolf
    Solistin: Sarah Schnier, Sopran
  • Johannes Brahms: Symphonie Nr.2 D-Dur

Sarah Schnier

Sarah-Schnier-FarbeDie Sopranistin wurde 1984 in Friesoythe geboren und hat bereits während ihrer Gesangsausbildung als Solistin insbesondere bei Oratorien mitgewirkt. Sie wurde 2010 Preisträgerin des Förderpreises der Oldenburgischen Landschaft und ist in diesem Jahr für mehrere Opernproduktionen im In – und Ausland engagiert.

Karten für das Oldenburger Konzert gibt es bei der Abendkasse und in der Buchhandlung LIBRETTO am Theaterwall.

Konzert im Advent

Am 5.12.2010 führen die Kammersinfonie Oldenburg und der Kammerchor der Universität Osnabrück ein gemeinsames Konzert auf. Auf dem Programm stehen a-capella und Orchesterwerken von Bach, Händel, Albinoni und anderen.

Solistin: Mareike Weuda, Orgel
Kammerchor der Universität Osnabrück, Leitung: Joachim Siegel
Kammersinfonie Oldenburg, Leitung: Christopher Wasmuth

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Kammersinfonie Oldenburg

Trompetenkonzert

Am 2. und 3.10.2010 präsentiert die Kammersinfonie Oldenburg ein Konzertprogramm mit dem Trompetenkonzert des armenischen Komponisten Alexander Arurtjunjan. Solisten ist die Trompeterin Rike Huy. Das weitere Programm besteht aus der Ouvertüre zum „Freischütz“ von Carl Maria von Weber und der zweiten Sinfonie von L.v. Beethoven.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Kammersinfonie Oldenburg

Konzert mit Schlagwerk Nordwest

Die Kammersinfonie Oldenburg und das Ensemble „Schlagwerk Nordwest“ unter der Leitung von Axel Fries geben ein gemeinsames Konzert am 24.4.2010 in Groningen sowie am 8.5.2010 in der Aula des Neuen Gymnasiums in Oldenburg. Musiziert werden die sinfonischen Metamorphosen von Hindemith, die sinfonischen Tänze aus der Westside-Story von Bernstein und das Adagio für Streicher von Barber. Außerdem kommen das Vibraphonkonzert von Florian Poser mit dem Solisten Freerk Jürgens sowie Solostücke von Schlagwerk Nordwest zu Gehör.

Neujahrskonzerte mit Vox cambiata

Das Ensemble Vox cambiata, das aus Mitglieder der Kammersinfonie Oldenburg und der Sopranistin Sigrid Buschenlange besteht, geben am 9. sowie 10. Januar 2010 zwei Neujahrskonzerte. Hierbei kommen Werke von Bach, Händel, Telemann und den Beatles zu Gehör.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Konzert im Schloss

An einem trüben Novemberabend könnte ja ein besonderes Konzert die Gemüter erhellen:
Am 7.11.2009 (einem Sonnabend) spielt die Kammersinfonie ein Konzert im oldenburgischen Schloss.

Außer der selten gespielten Sinfonie in d von Cesar Franck wird es das Hornkonzert von Richard Strauß geben. Solist ist der 18jährige oldenburger Hornist Christian Katzenberger, der 2009 den ersten Bundessieg in der Kategorie Horn Solo gewonnen hat.

Karten gibt es an der Abendkasse und bei der Buchhandlung Libretto, Theaterwall, in Oldenburg.
Wir freuen uns auf Sie !